Skip to content
DieLinke RGB Frei

Kreisverband Köln

Jeder Mensch hat das Recht auf ein sicheres, menschenwürdiges Leben!

1.000 unbegleitete minderjährige Flüchtende in Deutschland aufnehmen – fordert ein Bündnis von Seebrücke, Kölner Flüchtlingsrat und Köln zeigt Haltung Auf Initiative der Seebrücke Köln startete zu Beginn der 2. Dezemberwoche ein Kölner Aufruf zur Teilnahme an einer bundesweiten Petition für die Aufnahme von 1.000 unbegleiteten minderjährigen Flüchtenden in Deutschland. Der vom Kölner Flüchtlingsrat und dem Bündnis „Köln zeigt Haltung“ unterstützte Aufruf weist im Vorfeld des Seebrücke-Aktionstages am Samstag, 14.12. auf dem Bahnhofsvorplatz auf die katastrophale Lebenssituation von geflüchteten Kindern und Jugendlichen hin.

Kinderrechte sind Menschenrechte! Kindeswohl und Kinderschutz enden nicht an der Landesgrenze!

Konkret wird der Blick nach Griechenland gerichtet: Dort halten sich derzeit mindestens 4.100 unbegleitete Minderjährige auf, obwohl es vor Ort nur ca. 1.000 kinder- und jugendgerechte Unterbringungsplätze gibt. Alle anderen leben unter menschenunwürdigen Bedingungen auf der Straße, in Flüchtlingslagern für Erwachsene, befinden sich in Haft oder in den Hotspots auf den griechischen Inseln. Viele sind ungeschützt vor Gewalt, leiden an mangelhafter Grundversorgung und erhalten auch kaum anderweitige Unterstützung.

Dies zeigt ein aktueller Bericht des Bundesfachverbands unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF: BumF-Bericht) zur Situation in Griechenland.

Auch für geflüchtete Kinder gilt die UN-Kinderrechtskonvention! Noch vor Weihnachten und dem Wintereinbruch muss Deutschland seinen Beitrag leisten, um die allergrößte Not zu lindern! Die Seebrücke hat eine bundesweite Petition an Bundesinnenminister Seehofer gestartet. Bitte unterschreibt diese Petition und leitet sie weiter.

Die orangene Schiffchen der Seebrücke

Die orangene Schiffchen der Seebrücke

Aktionstag der Kölner Seebrücke
am Samstag 14.12.
Bahnhofsvorplatz 12 – 17h

Mit einem Aktionstag wird die Kölner Seebrücke auf die tragische Situation der geflüchteten jungen Menschen in Griechenland aufmerksam machen und gleichzeitig daran erinnern, dass das Sterben an Europas Grenzen tagtäglich weitergeht. Vor Ort zu sehen gibt es ein Boot, in dem oft weit über 100 Menschen auf das offene Mittelmeer geschickt werden, ein Mitglied der Kölner Seebrücke war bis diese Woche in Rettungsmission auf dem Mittelmeer unterwegs und wird hautnah berichten. Zwei 50m² große Banner, werden namentlich an tausende auf der Flucht ertrunkenen Menschen erinnern. Es wird ein Zelt aufgebaut um die Lebenssituation der Geflüchteten (Kinder) zu zeigen. Es wird einen Stand geben an dem Carl Deussen und Angelika Wilden aktiv sind. Wir freuen uns über Besuch! Wer vorbeikommt, kann sich informieren, und mit Spenden und Unterschriften aktiv unterstützen. Gegen eine Spende ab 12€ gibt es einen Schlüsselanhänger und ab 15€ einen Beutel!

Interview: Warum stellt DIE LINKE Köln erstmals eine/n Kandidat*in für die OB-Wahl auf?

Nun ist es passiert: LINKE Köln will OB-Kandidat*in aufstellen Erstmals will DIE LINKE in Köln bei der OB-Wahl im nächsten Jahr mit einer eigenen Kandidatin oder einem eigenen Kandidaten antreten. Wir haben die Sprecherin Angelika Link-Wilden und den Sprecher Hans Günter Bell zu den Hintergründen befragt. Frage: Was wollt ihr mit einer LINKEN OB-Kandidatur erreichen? ...

Finanz- und steuerpolitische Angriffe auf die Zivilgesellschaft

Die Aberkennung der Gemeinnützigkeit von Attac, Campact und VVN-BDA bringt eine erhebliche Einschränkung zivilgesellschaftlicher Aktivitäten mit sich. Dies droht auch den Umweltverbänden und vielen anderen, die sich ebenfalls jahrzehntelanger steuerlicher ...
Klimastreik 29.11.2019

Aufruf zum Klimastreik am 29.11.2019

Aufstellung der Demo-Blöcke Am Freitag den 29.11 wird es zu weltweiten Demonstrationen für eine Umkehr in der Klimapolitik kommen. Treffpunkt für uns Kölner*innen: 11Uhr am Hohenzollernring. Nach nur zwei Monaten ...

Für Politikwechsel in Köln – DIE LINKE wird erstmals KandidatIn zur OB-Wahl 2020 aufstellen

LINKE. Köln wird den Wähler*innen die Möglichkeit bieten, bei der OB-Wahl für den Politikwechsel zu stimmen. DIE LINKE. Köln hat auf ihrer Kreismitgliederversammlung am Dienstag, 05. November 2019, einmütig entschieden, ...

Putsch in Bolivien verurteilen!

„Der Putsch in Bolivien ist ein Anschlag auf Demokratie, soziale Gerechtigkeit und Unabhängigkeit in Lateinamerika. Alle sozialen Errungenschaften und die kulturellen Rechte der indigenen Bevölkerung, die unter der Präsidentschaft von ...

Wahlsieg der Linken und Aufstieg der AfD in Thüringen – eine neue Konstellation

Die Wahlen zeichnen sich durch ein herausragendes Ergebnis der Linken und durch einen beschleunigten Aufstieg der Alternative für Deutschland aus. Unmittelbar steht zwar eine von dem linken Wahlsieger Ramelow geführte ...

Solidarität mit Rojava!

Verteidigt Rojava! Biji Rojava! Biji YPG/YPJ! Gegen Erdoğans Krieg! #RiseUp4Rojava - Solidarität mit Rojava! Informiert Euch über Rojava: Rojava statt Krieg! Erklärung des Instituts Solidarische Moderne. Defend Rojava Cologne YXK Köln ...

Gretas Weckruf

07.10.2019 Liebe Freundinnen und Freunde, hört, schaut und lest diese Rede Gretas vor den Vereinten Nationen in New York: „How dare you“ (Link zur Rede). Im Widerspruch zu allen Unterstellungen ...

Klimawende bei der Stadt Köln – bisher ist nicht viel passiert

Fridays for Future forderte mit dem internationalen Klimastreik am 20.09.2019 die Einhaltung des 1,5°-Zieles des Pariser Klimaabkommen. Hierzu rief DIE LINKE. Kreisverband Köln alle Kölnerinnen und Kölner auf, zusammen mit ...

Die Miete braucht einen Deckel!

DIE LINKE. Köln wirbt mit einer Aktionswoche für einen Mietendeckel DIE LINKE. Köln wird bis Samstag, 21. September 2019, an Informationsständen in allen Stadtbezirken für einen Mietendeckel nach Berliner Vorbild ...

Zum Wahldesaster der LINKEN in Sachsen und Brandenburg

19.09.2019 DIE LINKE hat bei den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen schwere Niederlagen erlitten und die AfD fulminante Stimmengewinne errungen. Der Niedergang der LINKEN in beiden Bundesländern, aber auch der ...

Zum Antikriegstag 2019: Für den Frieden kämpfen!

Frieden in Solidarität statt Kriege! Gegen Faschismus und Aufrüstung! Die LINKE.Köln zum Antikriegstag 2019: Für Frieden, Abrüstung und ökologische Zivilisation kämpfen! “Es gibt nichts Höheres, als die Gedanken des Friedens ...

Noch immer auf der Tagesordnung: die Enteignungsdebatte zum Jubiläum des Grundgesetzes

© Fotograf Frank Schwarz Enteignung ist Gesetz: „Es kann nicht genug betont werden, dass es sich um einen verfassungspolitischen Zusammenhang handelt, der gesellschaftspolitischen Alternativen hinreichend Rückhalt bietet" (Paul Oehlke) An ...
Scroll To Top